DeutschEspañolEnglishDeniaDeniaValencia Mon-Fre: 9:30-13:30 | 15:30-17:00 +34 966 421 416 Wir vereinbaren gerne persönliche Termine +34 966 421 416
es   en   de

Neueste Artikel

Bleiben Sie über die neuesten Nachrichten in den Bereichen Steuern, Buchhaltung und Recht auf dem Laufenden
Für Selbständige, die von der Beihilfe zur Beendigung der Erwerbstätigkeit profitiert haben, ändert sich im September ihr Sozialversicherungsbeitrag. Die Sozialversicherung erinnert die Selbstständigen, die am 31. Mai in den Genuss dieser Leistung gekommen sind und keinen neuen Antrag auf Beihilfe zur Beendigung der Tätigkeit gestellt haben, daran, dass sie im September weniger zahlen werden. Es wird geschätzt, dass mehr als 200.000 Selbständige von dieser Beitragsbefreiung...
Weiterlesen
Bargeldtransaktionen dürfen nicht mehr als 1.000 Euro betragen. Am 11. Juli letzten Jahres traten neue Verordnungen in Kraft, die neue Obergrenzen für Barzahlungen festlegen. Zu den Hauptbetroffenen gehören Selbstständige und Firmen. Im Staatsanzeiger wurde die Verordnung veröffentlicht, mit der diejenigen, die weiterhin Beträge von mehr als 1.000 Euro für die Bezahlung von Dienstleistungen oder Produkten erhalten, bestraft werden können. Diese Regel gilt unabhängig davon, ob...
Weiterlesen
Am 10. Juli wurde im spanischen Staatsanzeiger das Gesetz 11/2021 über Maßnahmen zur Verhinderung und Bekämpfung von Steuerbetrug in Übereinstimmung mit den europäischen Richtlinien veröffentlicht. Wie wir in unserem letzten Artikel gesehen haben, sieht diese Verordnung steuerliche Änderungen vor, die sich insbesondere auf die Erbschaftssteuer für das Jahr 2022 auswirken, aber sie kann auch erhebliche Auswirkungen auf Erben haben, die zu Lebzeiten Begünstigte von Erbschaften...
Weiterlesen
Am 10. Juli wurde im Staatsanzeiger das Gesetz 11/2021 über Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Steuerbetrug in Übereinstimmung mit den europäischen Richtlinien veröffentlicht. Diese Verordnung sieht steuerliche Änderungen vor, die sich insbesondere auf die Vermögenssteuern im Zeitraum bis 2022 auswirken. Wie fast alle Steuergesetze zielt es darauf ab, die Steuereinnahmen zu erhöhen, aber um dies zu erreichen, werden die Steuersätze nicht erhöht, sondern die...
Weiterlesen
Wie in den meisten Ländern möchte auch in Spanien der Staat einen Teil Ihres Vermögens behalten, wenn Sie sterben. Wie viel die Erben zahlen müssen, hängt weitgehend davon ab, wie gut Sie Ihre Angelegenheiten planen. Das gesamte System der Besteuerung von Todesfällen unterscheidet sich stark von dem anderer Länder und stellt daher eine echte Gefahr für Gebietsfremde und Ausländer dar, die unbewusst davon ausgehen, dass...
Weiterlesen
Persönliche Einkommensteuer Eine steuerlich nicht ansässige Person in Spanien muss eine jährliche Einkommenssteuererklärung abgeben, wenn wirtschaftliche Interessen in Spanien existieren. Die spanischen Behörden befassen sich nur mit dem Einkommen, das Sie aus Aktivitäten in Spanien erzielen, nicht mit Ihrem weltweiten Einkommen. Typische Beispiele hierfür sind Ihre Einkünfte aus der Vermietung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses (siehe auch „Steuer auf den fiktiven Mietwert Ihrer Immobilie“ unten)....
Weiterlesen
1 2 3 5